Posts by Gerd Coupe-F

    Hallo Allerseits!!!

    Ich bin wieder zurück und gwissermassen wieder im Rennen aber lest selbst!!!!

    Da ich mich aus Gesundheits und Platzgründen nun rund 3,5 Jahre nicht mehr um den Kadett kümmern konnte, wird sich das aber nun ändern und es geht dann mal so langsam weiter.

    Als grösstes Update wäre da zu erwähnen, dass ich nun zusammen mit einem Freund und Arbeitskollegen eine kleine Halle gefunden habe, in der wir meine Hebebühne aufgebaut und einen Grossteil meiner Werkzeuge untergebracht haben, und ich nun wieder schrauben kann.

    Ein kleiner Rückschlag kam aber leider zu Ostern diesen Jahres doch noch in Form einer sehr schweren Lungenentzündung, die aber weitestgehend überwunden ist und während meines Krankenhausaufenthaltes habe ich dann für nen schmalen Taler eine komplett rausgetrennte und blechmässig gute linke A-Säule erstanden, an der ich dann sehen kann, wie ich meine von innen vergammelte rausschneiden und dann mittels der "neuen" ersetzen kann, dass werden dann die nächsten Schritte sein, die ich hier auch wieder Posten werde.

    Bis zum 01.07. 24 verlässt das Coupe dann sein letztes Quartier und kommt zur Weiterbehandlung in die neue Werkstatt und ich verspüre schon ein leichtes Kribbeln in den Fingern, ergo ich hab Bock drauf, also seid gespannt und nochmals, sorry für die eigentlich zulange Wartezeit.


    Gruss Gerd

    Hallo
    Schau Dir mal bei YouTube die Videos von LB Garage an, dort haben die Jungs schon mehrere Autos in einem Partyzelt lackiert und das mit super Ergebnissen, ok der Jenige der da lackiert hat, ist Profilackierer bzw. hat das gelernt aber schaut mal da rein.
    Ich selber will das bei meinem Coupe auch so machen und habe da schon einige Dinge hier liegen, die dann zum Einsatz kommen, wenn ich dann endlich soweit bin.

    Gruss Gerd

    Hallo Allerseits
    Heute mal in eigener Sache, denn da ich dieses Jahr auf Grund von Erkrankung und anderer mieser Umstände sogut wie nichts am Auto machen konnte und zu dem auch noch mein Alltagsauto nach einer TÜV-konformen Behandlung schrie, hat sich nichts getan aber im nächsten Frühjahr wird/muss es weitergehen.
    Leider ist auch aus dem geplanten Hauskauf mit Scheune nix geworden, da war Jemand etwas schneller wie meiner einer aber gut.
    Zudem habe ich auch den Traum einer neuen Halle aufgegeben, da sich hier absolut nichts anbietet aber wie gesagt es geht auch so weiter, versprochen.

    Gruss Gerd, der nun auch wieder öfter hier zugegen sein wird!!!!

    Hallo Allerseits
    Heute ging es mal wieder ein Stückchen weiter.
    Nachdem ich meinen Vergaser zu Peter (Hoppenstedt) geschickt habe und Er das Teil in einer super genialen Zeit, nämlich nicht ganz eine Woche mir wieder frisch überarbeitet und in einem TOP Zustand zurückgeschickt hat, habe ich den Apparat mal auf den Motor geschraubt und alles wieder angeschlossen, eine volle Batterie eingesetzt, den Choke gezogen und was soll ich sagen, nach einmal orgeln sprang der Karton sofort an und Er lief seidenweich wie ein Kätzen, ich war und bin begeistert von Peters Arbeit, dass hat sich gelohnt und kann ich nur weiter empfehlen!!!!!
    Im selben Atemzug hab ich den Ventildeckel abgenommen, hab ihn gesäubert und danach in der Sandstrahlkabine gestrahlt und danach neu lackiert, ne neue Ventildeckeldichtung eingesetzt und Ihn wieder an seinen Platz befördert, sieht doch schon ganz manierlich aus.
    Eigentlich sollte die Ansaugbrücke auch gesäubert werden aber leider hatte ich keinen Vielzahnschlüssel zur Hand um diese zu demontieren aber das hole ich noch nach.

    Gruss Gerd

    Hallo Leute
    Heute brauche ich mal Eure Hilfe und zwar ist mir in dieser verfluchten Corona-Zeit der gedanke gewachsen evntuell doch Reparaturbleche für die A-Säulen zu besorgen und Diese dann meinem Auto zu implantieren.
    Nun habe ich mir gedacht, einfach die alten Säulen raustrennen und gut ist aber HALT, da sind ja noch die Türscharniere, was passiert mit Denen, sind Diese noch an einem extra Rahmenteil verschweisst, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die nur an dem äusseren Teil der A-Säule verschweisst sind/werden.
    Mein Gedanke war oder ist, dass es unter dem äusseren Blech noch eine Art Unterkonstruktion gibt, die relativ massiv sein sollte, an der die Scharniere befestigt sind, liege ich da richtig und vielleicht hat Jemand von Euch Bilder, wie diese Unterkonstruktion freigelegt aussieht, damit ich weiss wie und wo ich das äussere Blech heraustrennen muss bzw. auch wieder das Rep-Blech verschweissen kann.
    Ich danke schonmal für Eure Hilfe und Ihr erfahrt weiteres, wenn ich wieder am Start bin!!!!

    Gruss Gerd

    Hallo Allerseits
    Zur Abwechselung zum Thema Nr.1 Corona, hier mal wieder was zu meinem Coupe.
    In Anbetracht dessen, dass wir ja noch Winter haben, habe ich über die Wochen und Monate ein paar Teile/Kleinteile zum Weiterbau meines Autos zusammen getragen, als da wären Halteschlaufen für die B-Säulen nebst den passenden Kleiderhaken, Dampfsperrbremsen (sowas ähnliches wie Wachs oder Backpapier) für die C-Säulen unter dem Himmel, Sonnenblenden für Fahrer und Beifahrerseite, ne Tankklappe, Scheibendichtungen von PS-Autoteile für die hinteren Seitenscheiben, nen Satz zu 4 Stück Spurverbreiterungen für meine ATS Classic-Felgen, die leider nur et30 haben, also eigentlich zum C-Kadett gehören, dann wären da noch Gleitschienen für die vorderen Sitze, die nicht gebrochen sind und noch so ein paar Gadgets.
    Ja, und zum Schluss, habe ich gestern mal den Vergaser ausgebaut und vorher den Peter(Hoppenstedt) hier aus dem Forum kontaktiert, ob er vielleicht meinen Vergaser überholen würde, was Er dann auch zugesagt hat (freu, freu)
    Den werde ich dann am Samstag von aussen noch vom Dreck und Schmuddel der vergangenen 47 Jahre befreien und Ihm dann zusenden.
    So, das soll es erstmal wieder gewesen sein aber da das Wetter ja immer besser zu werden scheint und der verdammte Coronamist hoffendlich bald überstanden ist, wird es dann wieder los und weitergehen und bis dahin sag ich tschüss und passt auf Euch auf!!!!!

    Gruss Gerd

    Hallo
    Ein nettes Wägelchen hast du da.
    Solltest Du keine Schließungsnummer finden oder haben, Bau das Schloß der
    Fahrertür aus und schick es zu Schlüssel Prof Luk nach Gronau, denn dort hat er eine deutsche Adresse und Niederlassung und anhand des Schlosses kann Er einen Schlüssel nachmachen, hab ich vor ca. 5 Jahren mal mit meinen Capri auch so gemacht und das funzt.

    Gruß Gerd, der auch wieder Online ist!!!!

    Hallo,
    von der Sache her habt Ihr Recht, denn destilliertes Wasser kann den PH-Wert des Kühlwassers senken, also sauer machen, so das es das Metall angreifen kann aber durch das Frostschutzmittel wird das ausgeglichen, denn das hebt den PH-Wert wieder an, so das dass ganze wieder als harmlos zu bezeichnen wäre.
    Scheinbr ist es ne Glaubensfragewie bei vielen anderen Dingen auch aber danke für den Hinweis.

    Gruss Gerd

    Hallo Allereits
    Meine Woche Bildungsurlaub ist vorrüber und der nicht passende Kühlerschlauch ist auch umgetauscht aber auch Dieser scheint nicht zu 100% zu passen aber gut, geschenkt ist halt geschenkt und mit etwas gefummel habe ich Ihn da hin bekommen wo Er auch hin soll.
    Es wurden dann 2 Liter Kühlerfrostschutz und rund 2,5 Liter destiliertes Wasser aufgefüllt und der ganze Kram bei laufendem Motor entlüftet, ich wusste garnicht, dass die Heizung im Kadett so gut ist!!!!! ;)
    Dann habe ich noch alles was an Farben, Lacken Dicht und Spachtelmassen usw. im Kofferraum lag dort rausgeholt und im warmen Keller eingelagert und auch schon angefangen das "lackier"Zelt ab zu bauen aber von all diesen Arbeiten habe ich dann keine Bilder mehr gemacht, denn das schien mir zu doof.
    Nun warte ich darauf in die neue Garage zu können, damit das Auto endlich richtig eingemottet werden kann um den Winter dort zu überdauern.

    Gruss Gerd, der schon fieberhaft auf den Frühling wartet :wink2:

    Hallo leute,
    es gibt wieder kleine Fortschritte mit meinem Auto da Uns das Wetter ja sehr hold war.
    Aber zuerst habe ich meinem Kumpel versprochen den Tank von Seiner Mopete fertig zu machen, also nach dem Lackieren wieder mit Aufklebern versehen aber das nur am Rande.
    Dann habe ich ich mich dem Kadett bzw. seinem Kühlsystem usw. zugewand und alle Teile wie Riemencheiben, natürlich auch schön gestrahlt und lackiert, Wasserpumpe, Keilriemen, Kühler, Lüfterflügel und natürlich wieder die Kühlerschläuche eingebaut aber natürlich auch hier wieder kleine Probleme, denn der obere Schlauch passte nicht, denn der war zu flach bzw. nicht hoch genug um von der WAPU zum Kühler zu reichen aber gut.
    Zum guten Schluss hat der Apparat auch wieder nen neuen Auspuff erhalten und diesmal schaut das Endrohr richtig herum hinten raus, wie sich das gehört, dass war mein heutiger Samstag.
    Aber lasst Euch nicht täuschen, der Rest im Motorraum muss noch ordentlich sauber gemacht werden und das eine Bild soll nochmal zeigen wie das zerlegt aussah aber das kommt alles noch und nun seht selbst.

    Gruss Gerd