Posts by China1967

    Hallo Peter,


    vielen Dank für die Infos. Ventilteller haben ca. 37 und 42mm im Durchmesser. Nach Werkstatthandbuch sollten die 19S-Ventile 34 und 40mm Tellerdurchmesser haben. Wirst also wahrscheinlich richtig liegen.


    Dann werd ich die Kombi einfach mal ausprobieren.


    Grüße aus dem Norden
    Christof

    Hi Julian,
    du warst auf der Suche nach den Maßen der drei Schrauben, die das Nockenwellenrad mit der Nockenwelle verbinden. Es sind hochfeste Schrauben (Güteklasse 8.8) verbaut, die mit Kopf 25 mm lang sind, müssten Mx8 sein mit flachem Kopf und Torx (Sterninbus). Vielleicht hilft das Bild im Anhang schonmal weiter.


    Viele Grüße
    Christof

    Hallo Leute,


    heute habe ich den Kopf von meinem 1,9S Motor abgenommen. Der Motor ist ursprünglich wohl in einem Manta B Automatik gelaufen. Den Motor wollte ich für den Neuaufbau meines B Caravan CIH nutzen (geht langsam voran, aber immerhin).
    Bevor der Kopf runter gekommen ist, habe ich mal die Kompression gemessen (Motor ist ausgebaut, Anlasser mit Batterie gestartet; leider nur Messung im kalten Zustand möglich). Die Werte lagen auf allen vier Zylindern bei rund 8,5 bar, wenn mein Billig-Messgerät halbwegs stimmt. Bei Reingen des Kopfes habe ich festgestellt, dass offenbar ein Kopf vom 2,0S verbaut war (siehe Bilder).
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Kombi, also dem 1,9S-Block mit einem 2,0S-Kopf? Ich wollte den Kopf am Donnerstag eigentlich zum Überarbeiten geben, daher wär es super, wenn ich noch ein paar Infos von euch kriegen könnte:
    1) Deutet die Kennzeichnung X2.0S sicher auf einen 2,0S-Kopf hin?
    2) Gibt es bekannte Probleme / Vorzüge mit der Kombi?
    3) Könnte die (relativ) niedrige Verdichtung ev. durch den Kopf bedingt sein?
    4) Könnte der Kopf mir bei der H-Zulassung vielleicht Probleme machen?


    Vielen Dank für eure Hilfe und sommerliche Grüße aus dem Norden.
    Christof

    Hi Wilhelm,
    bin mal gespannt, wie deine Leisten werden. Ich hab noch ein bisschen Zeit, bis ich da ran muss. Wenn du deine Leisten fertig hast, fänd ich ein paar Bilder und Infos super, wie es bei dir gelaufen ist. Vielleicht kann ich dann ja auch auf den Zug aufspringen...
    Erstmal viel Erfolg beim Anfertigen!


    Vielen Dank und Grüße
    Christof

    Hallo Wilhelm,


    restauriere auch gerade einen Caravan und habe ebenfalls das Problem mit dem Dachgepäckträger.
    Die Reeling und Stützen sind vorhanden, die Dachleisten leider nicht. Ich habe auch schon überlegt, ob ich etwas aus Holz und Metall fertige.
    Würde mich auf jeden Fall interessieren, wofür du dich entscheidest, wie und mit welchem Material du das umsetzt.


    Die Maße müssten die folgenden sein:
    Jede Leiste 1430 mm lang, 20mm breit und ca. 8mm hoch.


    Im Anhang findest du noch zwei Opel Zeichnungen zur Reeling; vielleicht helfen die auch weiter.


    Viele Grüße
    Christof

    Die Kardanwellenlänge bringt mich auch nach vorne. :)
    Vielleicht setz ich die Frage zu den Bremssätteln nochmal als eigenen Thread ins Forum. Weiß bestimmt jemand.

    Schonmal vielen Dank für die Hilfe!
    Grüße
    Christof

    Hi Julian,
    der Renner sieht schon echt klasse aus. Glückwunsch!
    Mein Caravan CIH macht auch Fortschritte, der Lackierer ist gerade bei der Arbeit.
    Könntest du mir ev. sagen, welche Länge deine Kardanwelle beim CIH hat? Bin bis jetzt noch nicht richtig fündig geworden. Ev. 77 cm oder 71,5 cm? Außerdem rätsele ich noch, ob ich beim 19S die Bremssättel mit 45er Kolben oder die 48er vom GT einbauen soll bzw. muss. Für eine Tipp wäre ich dir dankbar!
    Viele Grüße aus Norddeutschland und weiterhin viel Erfolg!
    Christof