Frontlautsprecher unter dem Armaturenbrett

  • Wie hast du denn den vorderen Lautsprecher an dein RetroSound Radio angeschlossen?
    Das Radio hat für vorne ja zwei Ausgänge (Links und Rechts logischerweise), wenn ich jetzt einfach den Linken nehmen sollte oder den Rechten habe ich bei wirklicher Stereo-Ausgabe ja das Problem das man die Klänge, die evtl. gerade an genau dem nicht angeschlossenen Lautsprecher heraus kommen sollten, nicht hört.
    Ich gebe zu, sowas kommt relativ selten vor und ist auch nicht weiter tragisch. Aber falls man die vordere Ausgabe am RetroSound irgendwie auf Mono stellen könnte, würde man das Problem nicht haben.
    Recht spitzfindig, ich weiß :D

    Hi Olli,

    sorry, war länger nicht im Forum, daher etwas verspätet.

    Der Lautsprecher, den ich verbaut habe, ist ein Stereolautsprecher, aber mit den gleichen Abmessungen, wie der originale Monolautsprecher.

    Der konnte ich den Speaker ganz normal anklemmen.

    Viele Grüße

    Christof

  • Ja klar, dass ist schon klar, einen Stereo Lautsprecher habe ich auch. Aber man hat ja zwei Stereo ausgänge am Radio aber vorne trotz alle dem nur platz für einen Lautsprecher. Die Funktion von wirklichen Stereo ist ja, das die zwei Ausgänge unterschiedlich angesprochen werden können.
    So kann der linke Lautsprecher lauter oder leiser sein als der Rechte oder gewisse Töne nur auf dem linken oder rechten ausgegeben werden.

    Wenn man nun nur einen anklemmt, könnte es theoretisch sein das in so einem Fall gerade ein Ton am rechten Lautsprecher raus kommt, diesen aber nicht hört weil man nur den linken angeschlossen hat.
    Bei Mono gibt es dieses "Problem" nicht, da an beiden Ausgängen immer das gleiche raus kommt.

    Wie gesagt, dass ist nichts weswegen man sich jetzt kirre machen müsste. Hatte mich nur interessiert.
    Oder hast du quasi in dem "Set" das du verbaut hast zwei lautsprecher drinne?

    Hier vielleicht mal noch eine genauere Beschreibung:
    Warum überhaupt Stereofonie?

    Bei der Stereotechnik wird mit mindestens zwei Schallquellen ein räumlicher Klangeindruck erzeugt. Stereofonie bedeutet also, dass Audioinformationen für zwei unterschiedliche Kanäle aufgenommen wurden und entsprechend über zwei Schallquellen abgespielt werden – ein Lautsprecher links und einer rechts. Pragmatiker könnten einwenden: Wozu der Aufwand? Würde nicht ein Lautsprecher, also Mono-Sound, ausreichen? Schließlich gibt es auch in natürlichen Hörsituationen nur eine Schallquelle für ein Schallereignis: eine Gitarre, eine Sängerin, ein Schlagzeug. Die Erklärung der Vorteile von Stereo-Sound führt uns zur sogenannten Psychoakustik.

    71er Kadett B-L 11N, 2 Tür Limo

    67er Commo A 25S, Coupé

    51er NSU Fox 2-Takt

    Edited once, last by davehofi (April 22, 2023 at 8:55 PM).

  • Huuuuiii... wollte mein Radio anfangs nur als Deko einstecken, hab es dann doch schließlich angeklemmt (für Stau und WDR4), aber so viele Mücken für einen "Lautsprecher"... da kommt auch bei mir der Rüsselsheimer Taschenigel.

  • Huuuuiii... wollte mein Radio anfangs nur als Deko einstecken, hab es dann doch schließlich angeklemmt (für Stau und WDR4), aber so viele Mücken für einen "Lautsprecher"... da kommt auch bei mir der Rüsselsheimer Taschenigel.

    Schon ne heftgie Nummer, allerdings aber auch ziemlich geil :bang:

    71er Kadett B-L 11N, 2 Tür Limo

    67er Commo A 25S, Coupé

    51er NSU Fox 2-Takt

  • Also,

    wie ich eingangs sagte, den Lautsprecher hatte ich käuflich erworben (Ja, um die 70 Euronen ist nicht wenig). Durch einen Hinweis aus dem Forum konnte ich dann für kleines Geld eine Originalhalterung kaufen. Nunmehr habe ich beides verbaut = Radio raus; Zuleitung für die Deckelbelüftung raus; reingeprokelt , dann sitzt es und mit Schraube von oben original verschraubt, Belüftungsschlauch wieder eingesetzt. Beides passt exakt zusammen. Und das Ergebnis.....ich kann nur schwärmen...meine Zwei-Wege-Blaupunktboxen hinten und die Lautsprecherkombination vorne = Megasound = jetzt kommend in den Sommer Musik laut, Scheibe runter, Ellbogen raus und locker cruisen...Für mich, trotz des Preises, eine lohnende Investition.

  • Also ich hab diesen Doppellautsprecher heute verbaut. Ich weiß nicht wie euch das erging, aber bei mir war das mal wieder ein mega gefummle.
    Vor allem den Schlauch für die Belüftung wieder halbwegs vernünftig drauf zu kriegen.... Da war bei mir überall etwas der Lautsprecher im weg nachdem er drinne war. Ich hab es mit gefummle und geduld aber irgendwann hinbekommen.

    Der Klangunterschied mit dem Lautsprecher vorne zusätzlich sind allerdings wirklich Welten. Also das hat sich auf jeden Fall rentiert.

    71er Kadett B-L 11N, 2 Tür Limo

    67er Commo A 25S, Coupé

    51er NSU Fox 2-Takt

  • Ich hab jetzt einen kleinen Bluetooth Lautsprecher (Soundcore 3) am Armaturenbrett stehen. Hat einen guten Klang und läuft ewig. Für mich optimal. Musik über irgendeine App und aus.

    Ein OPEL ist eine Bereicherung des Normalen. Akzeptiere ihn, verstehe und lebe ihn!

  • Ich habe seit 1988 einen Blaupunkt Bamberg drin . Da leider in der der sehr guten Hutablage kleine Löcher, für Kugellautsprecher drin waren habe ich mir diese von Blaupunkt Neu geholt Kosteten so ca um 35 Euro. Klang halt 70iger Jahre ..

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!