Lenkradabzieher

  • Moin, wollte an dieser Stelle mal meinen selbstgebastelten Lenkradabzieher präsentieren, weil der doch eigentlich ganz gut gelungen ist...

    Besteht im Grunde aus einem Stück Flachstahl auf dem eine 10er Mutter draufgeschweißt ist; Die passende Schraube dazu (die etwas abgerundet wird an der Spitze) übt später Druck aufs Lenkrad aus.

    In dem Flachstahl kommen links und rechts noch 2 Langlöcher hin.

    Die "Hakenfüße" habe ich folgendermaßen hergestellt: Man nehme zwei Stahlplättchen und schneide dort 5er Gewinde rein. Anschließend wird ein Gewindestift reingedreht und von der anderen Seite festgeschweißt.

    Die Stahlplättchen werden dann am Schleifbock so bearbeitet, dass sie das ovale Profil der Aussparung im Lenkrad haben

    An der Oberseite kommen dann nur eine Unterlegscheibe + Mutter dran.

  • Moin Nasso,


    der sieht ja richtig gut aus. Die die wir in der Firma haben sehen auch nicht viel anders aus.

    Hauptsache er erfüllt seinen Zweck. :thumbup:


    Gruß Jan

    Alltagswagen - Opel Kadett B 12S LZL , EZ 06.03.1972, Sierrabeige 408

    Langzeitresto - Toyota Carina TA14 1600 Deluxe, EZ 07.02.1977, Lightgreen-metallic 179

    Langzeitleihwagen - VW Polo 9N, 1.4 Automatik, EZ 14.02.2002, Summerblue


    ---------------------------------------------------------
    Leben und leben lassen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!