Nachrüstung Bremskraftverstärker

  • Hallo
    An meinem Kadett -B 1100S,mit Scheibenbremsen vorne,möchte ich in der nächsten Winterpause einen BKV nachrüsten und hab dazu noch einige Fragen;
    -Kann der Hauptbremszylinder weiterverwendet werden,oder brauchts einen andern?
    -Sind danach die Leitungen zu kurz?
    - was benötige ich sonst noch? (BKV mit Halterung ist mir klar ;)


    Gruss aus der Schweiz
    Stefan

  • Kann mir nicht vorstellen, daß die Leitungen dann noch passen.


    Du brauchst nen Stutzen an der Ansaugbrücke für den Unterdruckschlauch (mit Rückschlagventil), den Du selbst natürlich auch noch brauchst.


    Bremsscheiben ohne BKV... witzig, das es so etwas überhaupt gab. Kann sein, daß Du dann auch nen anderen HBZ brauchst. Müsste man aber mittels Teilekatalog checken können.

  • Brücke mit dem Stutzen wurde ja schon erwähnt
    HBZ passt nicht, da muss einer her der zum BKV passt (längerer "Rüssel")(keine Ahnung wie man das Ding sonst nennt.... :D )
    da der HBZ mit BKV ja gefühlte 50 Zentimeter weiter vorne sitzt wird das mit den Bremsleitungen nicht passen

    Grüssle Dieter


    ich weiss gar nicht, wieso alle auf die Beamten schimpfen. Die tun doch gar nichts.

  • Weiß nicht wie es ist wenn Du schon Scheiben hast, aber bei meinem, der von Trommeln ohne auf Scheiben mit BKV umgerüstet wird, brauche ich sogar das Pedal und die Betätigungsstange... Da auch die anders sind.


    Grüße Iby

    6x Kadett B, 1x Alltagsbenz S124, DKW RT200H und ein paar 50ccm Zweiräder...


    -- Mit Stil ans Ziel --

  • Mittlerweile habe ich mal ein BKV mit HBZ( inkl Halterung) gefunden.Stutzen und Unterdruckleitung mit RSV ebenfalls....
    Als nächstes suche ich die Leitungen..mal schauen,ob einer aus der Schweiz sowas hat..oder schlachtet jemand von euch einen B Kadett,der die richtigen Leitungen hat?
    Wie ist es nun mit dem Pedal?
    Danke und Gruss aus der Schweiz
    Stefan

  • Moin,


    die Bremsleitungen machst Du am besten Neu. Da würde ich keinen Ersatz aus Schlachtungen einbauen. Ne funktionierende Bremse ist lebenswichtig.


    Bremsleitungen gibts als Sätze zum selber biegen bei div. Teilehändlern.


    Gruß Jan

    Alltagswagen - Opel Kadett B 12S LZL , EZ 06.03.1972, Sierrabeige 408

    Langzeitresto - Toyota Carina TA14 1600 Deluxe, EZ 07.02.1977, Lightgreen-metallic 179

    Langzeitleihwagen - VW Polo 9N, 1.4 Automatik, EZ 14.02.2002, Summerblue


    ---------------------------------------------------------
    Leben und leben lassen.

  • Hallo

    Erstmal alles Gute im 2022.Nochmal ne Frage für meinen Umbau/Nachrüstung BKV:

    Ich hab mal im www ein Bild gesehen,wo der Unterschied des Bremspedals aufgezeigt wurde.Es geht um die Bohrung der Bolzendurchführung,die etwas anders positioniert ist.Aber ich finde es nicht mehr.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruss Stefan

  • Beitrag #93 vom 31.August :i):

    Klick


    Grüße Iby


    Edit: Das ist der Unterschied vom Pedal mit Trommeln ohne BKV und dem Pedal vom Schlachtfzg. mit Scheiben und BKV.


    Du hast ja schon Scheibenbremse verbaut.. Da weiß ich jetzt nicht was da für ein Pedal verbaut ist.

    6x Kadett B, 1x Alltagsbenz S124, DKW RT200H und ein paar 50ccm Zweiräder...


    -- Mit Stil ans Ziel --

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!