Farbcodes / Typenschild

  • Aktuell geht es bei mir grad mal um Lackcodes...

    Konkret steht auf dem Typenschild:

    Farbe L BB 245

    BB ist wohl 408 Sierrabeige?
    Es handelt sich um ein F-Coupe Ezl. 2/69.

    Woher weiß ich (wißt Ihr), daß BB bedeutet 408?
    Gibt es da eine Liste, oder ähnliches?

    Sorry, merke, ich war schon mal tiefer in der B-Kadett Materie...

    6x Kadett B, 1x Alltagsbenz S124, DKW RT200H und ein paar 50ccm Zweiräder...

    -- Mit Stil ans Ziel --

  • ab FG Nr. 18 88 818 Sierrabeige 408, vorher wie Ralf schon schrieb Mistralbeige 448

    Polstercode 245 deutet auch auf Mistalbeige hin, da es den bei Sierrabeige nimmer gab

    Grüssle Dieter

    ich weiss gar nicht, wieso alle auf die Beamten schimpfen. Die tun doch gar nichts.

  • Hallo ,

    um die Frage mal zu beantworten :

    Quote

    Woher weiß ich (wißt Ihr), daß BB bedeutet 408?
    Gibt es da eine Liste, oder ähnliches?

    Das steht alles im originalen Ersatzteilkatalog von Opel drin .
    In der Anlage zur Hauptgruppe 15 ( Lacke/Farben ) sind die
    Typenschilder die verwendet worden sind mit Beispielen
    aufgeführt.

    Der Wagen ist Ezl. 2/69 also ist es das Typenschild in der 1. Ausführung
    ( das gab es bis FG. Nr. 1971459 bzw. 19.10.1969 ) verwendet worden.

    Der erste Buchstabe ist die Wagenfarbe, der 2. Buchstabe ist für das
    Dach ( falls es eine 2 Farbenlackierung ist ).

    Welche Farbe sich hinter dem Buchstaben B verbirgt, hängt vom Baujahr ab.
    Dazu gibt es auch eine Liste im ET Katalog.

    Den Rest dazu haben xbrralf und kadettblimo schon gesagt.

    Die Nummer 245 ist die Polsterkombination, die je nach Baujahr , Ausführung und
    Wagenfarbe variert. Auch dazu gibt es eine ausführliche Tabelle im ET Katalog.

    Beim Sierrabeige war das dann schon die 246. Die Sitze müssten demnach Rot sein.

    Gruß
    Michael

    " I've been working in the Kremlin
    with a two-headed dog " Roky Erickson

  • Super!
    Vielen Dank für alle Eure Antworten!

    Und dann weiß ich in Zukunft hoffentlich auch wieder, wo ich suchen muß..

    Und ja, Innenausstattung ist rot ;)

    6x Kadett B, 1x Alltagsbenz S124, DKW RT200H und ein paar 50ccm Zweiräder...

    -- Mit Stil ans Ziel --

  • Auch ich war auf der Suche nach einem Farbcode und einer Farbtonsuche online. Mit dem Link zu Glasurit bin ich zunächst nicht klargekommen. Nachdem ich die Seite manuell aufgesucht habe, hat es dann doch funktioniert. Ich versuche den Link noch einmal zu setzen.

    Classic Car Colors
    Als Lackexperte mit mehr als 130 Jahren Erfahrung stehen wir Ihnen in allen Fragen rund um historische Lacke und Lackierungen mit Rat und Tat zur Seite. Mit…
    www.glasurit.com

    >>

    Glasurit Classic Car Colors

    Alternativ fand ich auch die Farbtonsuche vom Lackstore sehr brauchbar, denn man kann sowohl nach Klarnamen suchen, als auch nach Farbcodes. Die Suche funktioniert in beide Richtungen.

    Auto lackieren
    Hier findest du alle Informationen, um dein Auto selber zu lackieren ✓ Video ✓ Gratis ✚ Beratung ➨ Starte jetzt deine Autolackierung!
    www.lackstore.de


    Ich müsste bei nächster Gelegenheit nach den Farbcodes auf dem Typenschild schauen. Ich tippe auf:

    OPELNOCTURNOBLAU226 KK1965-1971
    OPELROYALBLAU213 DD1959-1971


    Mal sehen, ob ich etwas passendes entdecken kann…

    Edited 3 times, last by B-L (July 6, 2024 at 9:48 AM).

  • Hallo, ich war am Auto und habe mir das Typenschild unter der Motorhaube angesehen. Könnt Ihr Euch einen Reim auf den Farbcode machen und diesen entziffern und entschlüsseln? Was lest Ihr da und welche Farbe soll das sein?

  • Die Farbe 214 „Hawaiblau“ gab es nur bis 1962. Zudem sieht die Wagen-Farbe anders aus.


    Tingeltangel-Bob

    Ich glaube, du liegst richtig. Nocturnoblau (Nachtblau Code KK) passt zur Außenfarbe. Am unteren Bildrand sieht man die Wagenfarbe. Es ist ein sehr dunkles Blau. Hawaiblau passt begrifflich eher zur hellblauen Innenausstattung. Super! Das hilft mir sehr.

    Edited 2 times, last by B-L (July 12, 2024 at 11:45 PM).

  • Schau mal, mein Foto...

    Die Lackkombination ist ist aus der "bis" Reihe meiner ist zwar BJ 1973 (Orange), ich fand aber diese Originalkombination schöner
    K = Dunkelblau oben = Opel Nocturnoblau 226; X = Hellblau unten = Opel Horizontblau 225

  • Nocturnoblau war damals weder sonderlich modern noch sportlich. Das war eine Farbe, die vor allem bei den gehobenen Fahrzeugenklassen zum Beispiel dem Kapitän gebräuchlich war. Wer sich diese Farbe für seinen Kedett bestellt hat, wollte sich damit ganz offensichtlich “nach oben” orientieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!