Motor schüttelt sich

  • Hallo ihr Experten,

    Mein Auto hat sich immer im Stand so geschüttelt,ich fand auch er lief nicht sooo toll.Und er ging ständig ,nachdem ich von der Autobahn kam,aus.Sprang aber sofort wieder an,war aber immer sehr nervig.
    Jetzt hab ich einen Doppelvergaser einbauen lassen,muss allerdings noch eingestellt werden.Meine Hoffnug war dass das Ausgehen weg ist.Ist aber nicht .Gestern auf dem Weg nach Hause lief er auf der Bahn super,Abfahrt raus und schon gings wieder los:An jeder Ampel kurzes Schütteln und aus war er,ging auch schlecht wieder an. Kann das Schütteln von dem Verteiler kommen? Was meint ihr?
    Zündkabel,Kerzen,elektr.Zündung,alles schon neu!
    Schüttelt sich übrigens immer noch sehr,auch mit dem neuen Vergaser (aber der muss ja auch noch eingestellt werden )
    Also das ausgehen war fast immer nur nachdem ich Autobahn gefahren bin,in der Stadt gings gut.

    So langsam müsste eigentlich alles ausgetauscht sein was auszutauschen geht :beiss:

    Gruß Brigitte

    An Marco nochmal vielen Dank

  • Quote

    Original von caravan70...
    Zündkabel, Kerzen, elektr.Zündung, alles schon neu...


    was heisst: "elektr.Zündung" ?
    hast Du eine ELEKTRONISCHE Zündung ? vielleicht die vom Corsa- incl. Verteiler ?...das hört sich nämlich so an, wie das Problem, das ich hatte: ich hatte- nach Einbau der Corsa- Zündung- das Ganze dann nämlich mit 9 Volt betrieben. Ein halbes Jahr lang ging das gut, dann hat die Zündanlage vehement 12 Volt eingefordert, und ich musste das dann umändern. Danach wars gut
    lG,
    Bernd

    „Ketten, die fallen, machen eine schöne Musik.“

  • Hallo,
    eine Idee wäre dass der Tank Unterdruck saugt.
    Kannst mal in so einer Situation den Tankdeckel auf machen und hören ob es zischt.
    Eine andere Idee wäre dass die Benzinpumpe nicht richtig pumpt...

    Gruß,
    Wolfram

  • Quote

    Original von Big-Elch


    was heisst: "elektr.Zündung" ?
    hast Du eine ELEKTRONISCHE Zündung ? vielleicht die vom Corsa- incl. Verteiler ?...das hört sich nämlich so an, wie das Problem, das ich hatte: ich hatte- nach Einbau der Corsa- Zündung- das Ganze dann nämlich mit 9 Volt betrieben. Ein halbes Jahr lang ging das gut, dann hat die Zündanlage vehement 12 Volt eingefordert, und ich musste das dann umändern. Danach wars gut
    lG,
    Bernd

    Hallo
    1: Es kann sein das die Zündanlage 12 V braucht habe Ich nicht kontrolliert.
    2: Schwimmerstand kontrollieren lassen (Laut Krause)
    3: Schlechte Anspringen kommt von der zu frühen Zündung

    Denk mal nach seit wann das ausgehen ist ob es vor der Zündanlage war oder erst danach

    Gruß Peter

    :wink2: Auch meine Schreibfehler könnt Ihr behalten :wink2:


    Kadett B Car 2,4 LE, Kadett B Cabrio 1,2 , NSU Prima D
    Kadett C Coupé 1000 er Serie 200 PS

  • caravan70
    im Stand so geschüttelt,ich fand auch er lief nicht sooo toll.Und er ging ständig ,nachdem ich von der Autobahn kam,aus
    lief er auf der Bahn super

    BONITO
    Hallo,eine Idee wäre dass der Tank Unterdruck saugt.
    Eine andere Idee wäre dass die Benzinpumpe nicht richtig pumpt...


    Hallo???

    Das ist doch hier nicht "Rate mal mit Rosenthal" einfach mal aus der Hüfte schiessen und hoffen das man trifft!

    Wenn eines der Dinge die du nennst, schon den Leerlauf beeinflussen würde, wie würde sich das erst bei Autobahnfahrt auswirken.

    P.S.
    Habe auch noch eine Idee!
    Ein geschwindigkeitsüchtiger Mader hat sich in dem Motorraum eingenistet und rappelt jedesmal am Motor, wenn es ihm nicht mehr schnell genug geht! :D:

    Gesendet via Nepptalk von einem APFEL EIKLON

  • hab ich das jetzt richtig verstanden...Du hast jetzt einen Doppelvergaser drauf,der noch nicht eingestellt ist ?....und dann wunderst Du Dich ,daß er immer ausgeht und spinnt..?

    Zündung genau einstellern und wenns eine Corsazündanlage ist mit der richtigen Voltzahl versorgen
    Vergaser einstellen (Bedüsen)lassen und gut

  • Hallo,

    also das Ausgehen ist extrem nach dem einbau der Zündung.Also schon mit dem alten Vergaser.Er ging aber schon vorher gerne nach der Autobahn aus,sprang aber sofort wieder an.Bei der zweiten Ampel war dann auch gut.Wie gesagt,war nervig konnt ich aber zur Not mit Leben.

    Geschüttelt hat er sich eigentlich immer schon.


    Greenie,ich weiss das er ja noch eingestellt werden muss , aber das sind alles Symptome die nicht neu sind.

    Auf der Bahn, fand ich, lief er sehr gut.


    Gruß Brigitte

    An Marco nochmal vielen Dank

    Edited once, last by caravan70 (June 22, 2012 at 7:23 AM).


  • Natürlich ist es ein Ratespiel.
    Das ist eine "Ferndiagnose" meistens.

    Wenn er schreibt dass er NACH Auftreten des Fehlers Zündung und Vergaser gewechselt hat gehe ich erst mal davon aus dass er weiß was er macht und die Teile dann in Ordnung sind.
    Dass ein Tank, wenn die Entlüftung zu ist, oder die Benzinpumpe Probleme machen kann ist kein Geheimnis.

    In so fern verstehe ich deine persönlichen Angriffe hier nicht.

  • Hallo Wolfram- die Leute im Ruhrpott muß man auch nicht verstehen, die haben halt nen etwas rauheren Ton an sich. Der Smeagol ist auch so ein Vertreter. Aber Hunde die bellen, beissen nicht ;)
    Was der " persönliche Angriff " aussagen sollte, steht hier :

    Quote

    Original von smeagol...Wenn eines der Dinge die du nennst, schon den Leerlauf beeinflussen würde, wie würde sich das erst bei Autobahnfahrt auswirkt....


    Caravan 70 heisst übrigens Brigitte

    „Ketten, die fallen, machen eine schöne Musik.“

  • Noch dazu hat er ja auch Recht:

    Wäre die Tankentlüftung so zu, dass die Versorgung im Standgas nicht ausreichend ist, kann man wohl davon ausgehen, dass es für Fahrten auf der Autobahn, wo der Kraftstoffdurchsatz nunmal etwas höher ist als im Stand, erst recht zu wenig ist?!?

  • Ich würde mal die Komprission testen. Wenn ein kleiner Riss in der Zylinderkopfdichtung zwichen dem 2 und 3 Zylinder ist, dann läuft der im Stand sehr unruhig und schüttelnt und bei Drehzahl merkt man kaum was.

    Hatte ich mal gehabt.

    Grüße
    Marco

    _____________________________________________________________
    Kadetten 4 ever --- B-Limo Bj 73; E-CC Bj 90; ---

    Im Internet grundsätzlich immer auf "Ja" klicken!

  • Hallo.Ich würde mal das Ventilspiel überprüfen.Ist es zu eng läuft der Motor auch nicht gescheid im Stand.Viele Grüsse!

  • Hallo


    Haben eine Ventilspülung gemacht

    Druckverlusttest durchgeführt

    Ventilspiel wurde geprüft.

    Alles in Ordnung


    Den Vergaser haben wir getauscht, weil das Drosselklappenteil des alten Vergaser falsche Luft zog und nicht mehr zu reparieren war.

    Ich tippe mal auf die Kontaktlose Zündung.


    Es ist keine aus einem Corsa sondern eine Kontaktlose.

    Werd egleich mal gucken wo Ich die her habe und ob Ich mich getäuscht habe und sie mit 12 V angesteuert werden muß.


    Gruß Peter

    :wink2: Auch meine Schreibfehler könnt Ihr behalten :wink2:


    Kadett B Car 2,4 LE, Kadett B Cabrio 1,2 , NSU Prima D
    Kadett C Coupé 1000 er Serie 200 PS

  • Das würde ja heißen,er geht erst aus nachdem Du die Zündung getauscht hast.

    Er ist aber vorher immer ausgegangen,desshalb war ich ja immer am meckern.
    Aber warten wir mal ab,Wie sagte Dein Bekannter:Der fährt demnächst wie ein WILDES TIER :grinss:

    Gruß Brigitte

    An Marco nochmal vielen Dank

  • Hallo


    Das mit dem immer ausgehen hatte etwas mit dem alten Vergaser zu tun
    er zog falsche Luft.


    Gruß Peter

    :wink2: Auch meine Schreibfehler könnt Ihr behalten :wink2:


    Kadett B Car 2,4 LE, Kadett B Cabrio 1,2 , NSU Prima D
    Kadett C Coupé 1000 er Serie 200 PS

  • Hallo Ihr alle! :wink2:

    So wie Peter, denke ich auch das es eventl. an der kontaktlosen Zündung liegen könnte.
    Hab mir gedacht das ne neue 12V Zündspule (eine die Dauer 12 V veträgt) in Verbindung mit einer direkten 12V Versorgung (nicht über das Widerstandskabel) eingebaut werden sollte. Ansonsten hab ich auch kein gutes Gefühl bei dem alten Verteiler. Kenn das aus der Vergangenheit. Hatte auch mal Ärger mit ner ausgschlagenen Welle. War echt ein sch..... Motorlauf. Bis dato hab ich auch gefühlte 10 Vergaser gewechselt weil ich dachte das es daran lag.

    Zum Motor: das was Peter nach einen Messungen herausgefunden hat, konnte ich mir denken.

    Der Motor stammt aus meinem Kombi. Ich hatte den seinerzeit neu gelagert und mit neuen Kolbenringen bestückt und die Ventile eingeschliffen. Das Ding rannte wie der Teufel. :---: Jetzt mit dem neuen Gaser vermisse ich echt ne Steigerung??? :kop:

    Wenn Ihr noch andere Tipps habt bitte melden.

    PS.

    Ich hätt auch soooo gern nen Weber auf meinem Auto!!!! :cry:

    Gruß
    Marco :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!